Qi-Gong

Qi Gong

Es gibt keine genaue Überlieferung  wie  alt Qi-Gong ist.

Bekannt ist allerdings, dass Qi-Gong in China seit Jahrhunderten praktiziert wird. Die Worte Qi und Gong haben viele Bedeutungen. Das Wort Qi 氣 bedeutet nicht nur Atem, sondern vielmehr die Lebenskraft oder die innere Energie. Das Wort Gong 功 beschreibt eine erlernte Bewegung, also etwas das man sich durch Übung angeeignet hat. Die Worte Qi-Gong umschreiben somit die Entfaltung der inneren Energie durch erlernte Bewegungen und stellen nicht nur eine Atemübung dar. Die Atmung spielt jedoch neben den Körperbewegungen eine große Rolle.

Das Qi Gong wirkt im Sinne des philosophischen Prinzips der chinesischen Medizin, indem der Mensch als Einheit betrachtet wird. Ziel der Qi Gong-Übungen ist es sich gut zu fühlen und die Gesundheit zu fördern.

Das Herz Qi Gong kann zur Verbesserung des Wohlbefindens sowie zur Vermeidung und Heilung von Erkrankungen beitragen. Die Übungen dienen zur Beruhigung des Herzens und zur Regulation des Kreislaufes.